TeamSprechzeitenKontakt

Behandlungen          
Zahnvorsorge  

Implantate

 
Zahnfüllungen  

Was ist ein Implantat ?

Als Implantate bezeichnet man in der Zahnheilkunde eine künstliche Zahnwurzel mit einem Prothesenpfeiler. Sie wird operativ in einen zahnlosen Kieferabschnitt eingepflanzt. Ihr Grundgerüst - also die künstliche Zahnwurzel - ist eine Schraube, welche dauerhaft im Kieferknochen verankert wird. Ihr in die Mundhöhle hineinragender Pfeiler dient der Befestigung des Zahnersatzes. An Implantatwerkstoffe werden besonders hohe Ansprüche gestellt. Sie müssen eine außerordentliche Gewebeverträglichkeit aufweisen, absolut unbedenklich im Hinblick auf Allergien sein und wie ein natürlicher Zahn allen Kaubelastungen widerstehen. Titan als Reinmetall mit besonders strukturierter Oberfläche wird als Werkstoff für Implantate eingesetzt, da es vom menschlichen Organismus gut toleriert wird.

 



Kronen  
Brücken  
Prothesen  
Implantate  
Vollkeramik  
Kinderbehandlung  
   
 
Zahnersatz 2006